Nach der Flut die Flucht. New Orleans – Die Ausgewanderte Stadt Sonderausstellung im Deutschen Auswandererhaus

Sonderausstellung im Deutschen Auswandererhaus
AusstellungszeitraumFebruar - Mai 2009
AusstellungsortDeutsches Auswandererhaus, Bremerhaven
AuftraggeberDeutsches Auswandererhaus Bremerhaven
GesamtkonzeptionDr. Simone Eick, Andreas Heller, Jana Napoli
FilmdokumentationMartín Granada, Andreas Heller (Idee und Regie), Martín Granada (Kamera / Schnitt), Susanne Wolff (Sprecherin), Wolfgang von Henko (Musik)
Installation „Floodwall”
Jana Napoli, Rondell Crier, New Orleans
Wissenschaftliche RechercheKatrin Quirin (Leitung), Deutsches Auswandererhaus
AusstellungsgestaltungAndreas Heller Architects & Designers: Chad Danford, Franka Frey, Daniele Gasparini, Ulf Klüsener
AusstellungsaufbauFrieder Voss (Leitung)
BeleuchtungGöpotechnik, Hamburg
TheatermalerThomas Epha
Ausstellungsfläche350 qm
Kosten190.000 EUR
Homepagewww.dah-bremerhaven.de

Mit der Son­der­ausstel­lung nä­her­t sich das Deut­sche Aus­wan­derer­haus ei­nem hoch­ak­tu­el­len The­ma: Am Bei­spiel von New Or­le­ans werden die As­pek­te von Bin­nen­mi­gra­ti­on be­leuch­tet, die durch eine Na­tur­ka­ta­stro­phe aus­ge­löst wur­den. In Fol­ge des Wir­bel­sturms „Katri­na“ im Jahr 2005 wu­rden zahl­reic­he Stadt­tei­le über­flu­tet, 1.836 Men­schen star­ben, 1,3 Mil­li­o­nen Einwohner flo­hen. Aus der Sicht der Zu­rück­ge­kehr­ten und Da­ge­blie­be­nen blickt die­ Aus­stel­lung auf eine Stadt, die ver­las­sen wur­de.
And­re­as Hel­ler Ar­chi­tects & De­sig­ners ent­wi­ckel­te ge­mein­sam mit dem Deut­schen Aus­wan­derer­haus das Kon­zept und da­rauf auf­bau­end eine ganz be­son­de­re Aus­stel­lungsarch­itek­tur.

Geschichten und Erlebnisse Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Menschen mit ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Für die Begegnung der Besucher mit den Bewohnern New Orleans‘ inszenierten die Ausstellungsmacher eine typische Straße der Stadt. Ein umlaufendes Baugerüst, das symbolisch für Wiederaufbau, Lebenskraft und Erneuerung steht, steckt den Raum der Ausstellung ab.