Gemeindehaus an der Stellinger Kirche

Bauantrag gestellt

Nach Abschluss der Sanierung der denkmalgeschützten Kirche aus den 1950er-Jahren wird der Neubau eines Gemeindehauses für die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Stellingen geplant und der Bauantrag gestellt.

Das eingeschossige Gebäude öffnet sich nach Süden und Westen zur Straße hin mit einem Café. Die Sichtachsen auf den Haupteingang der Kirche bleiben erhalten. Das neue Gemeindehaus ist im Westen über den Kirchenvorplatz zu erreichen. Ein Foyer dient als Verteilerzone in die verschiedenen Nutzungsbereiche. Von ihm führt ein Flur zum Gemeindesaal. Respektvoll hält der Neubau an dieser Stelle mit einem langen, schmalen Patio Abstand zur Kirche. Nur zwei Übergänge verbinden beide Gebäude miteinander.

Mehr zum Projekt …

Ansicht von Westen

Lageplan