Wohn- und Geschäftshaus auf Sylt Neubau im Kirchenweg 6 im Bau

BaubeginnMärz 2016
geplante Fertigstellung2017
Standort Sylt / Westerland
Bauherr
KRM Leasing GmbH & Co. KG
Architektur: Lph 1-7 Andreas Heller Architects & Designers
Planungspartner Tragwerksplanung: Thiesen + Bremser Ingenieurbüro für Bauwesen, Husum
TGA und Brandschutz: Schlüter + Thomsen, Neumünster
Brutto-Grundfläche
1.790 qm

Unmittelbar am Bahnhof Westerland auf Sylt wird derzeit ein von Andreas Heller Architects & Designers geplantes Wohn- und Geschäftshaus errichtet. Der Neubau fügt sich mittels seiner Architektursprache und seiner Materialität in die umgebende städtebauliche Struktur ein: Das Gebäude setzt sich aus zwei Satteldachhäusern zusammen, die durch eine Glasfuge miteinander verbunden werden. Die Fassade der beiden Gebäudeteile wird mit einem hellbeigen Klinker verkleidet. Mit einem leichten Knick in der Mitte des Bauwerks folgt die Gebäudekubatur dem gekrümmten Straßenverlauf.
Im Erdgeschoss des Neubaus wird eine gewerbliche Nutzung mit fünf Läden untergebracht. Über die lichtdurchflutete Glasfuge erreicht man die oberen Geschosse: hier entstehen zwölf Appartements, die auch im „Boardingbetrieb“ genutzt werden könnten. Die Fertigstellung ist für 2017 geplant.

Das Wohn- und Geschäftshaus im Kirchenweg 6 setzt sich aus zwei verklinkerten Satteldachhäusern zusammen; die Erschließung der oberen Geschosse befindet sich im verbindenden Glasstück in der Mitte des Bauwerks. Abbildung © Andreas Heller Architects & Designers