Wasserkunst Kaltehofe Corporate Design und Ausstellungsgrafik

Industriedenkmal, Ausstellung und Museum der Wasserkunst
Eröffnung September 2011
Planungs- und Ausführungszeit03/2008 – 09/2011
StandortElbinsel Kaltehofe, Hamburg
BauherrHamburger Wasserwerke GmbH
ProjektsteuerungArne Sörensen, Hamburger Wasserwerke
Architektur: Lph 1-8, Ausstellungskonzeption und -gestaltungAndreas Heller Architects & Designers: Andreas Heller Architects & Designers: Andreas Heller, Christian Mundt, Peter Karn, Ulf Klüsener, Julia Bauer, Jutta Strauß, Alexandra Schäfer, Julia Wachsmuth, Markus Sommer, Nele Bendschneider, Max Guderian, Marija Madunic
PlanungspartnerFreiraumplanung: WES & Partner Landschaftsarchitekten, Hamburg
Lichtplanung Außenraum: Peter Andres Beratende Ingenieure für Lichtplanung
Tragwerksplanung: WTM Engineers, Hamburg
Brandschutz: HAHN Consult
, Hamburg
Gebäudetechnik: IG Tech, Hamburg
Wissenschaftliche Beratung Brunnengeschichte Hamburgs: Prof. Volker Plagemann
Biologischer Lehrpfad: Ingo Brandt
Klanginstallation: Wolfgang von Henko
Bildhauerei: Wolfgang Matzat, Berlin
GrößenGesamtfläche Elbinsel: 58 Hektar
Grundstücksgröße: ca. 45 Hektar
Planbereich: ca. 11 Hektar
Brutto-Grundfläche: 2.160 qm
Ausstellungsfläche: Dauerausstellung 515 qm, Sonderausstellung 139 qm
Kosten (netto)Gesamtkosten 8.300.000 EUR (inkl. Ausstellung, Freianlagen und Sanierung Schieberhäuschen)
VeröffentlichungHamburg und seine Bauten. 2000-2015, Wachholtz, 2015
Architektur in Hamburg Jahrbuch 2012
Homepagewww.wasserkunst-hamburg.de

Corporate Design mit Logo (Wort-Bildmarke), Geschäftsausstattung und Webdesign, Grafikdesign für Einladungen und Ausstellungsplakate sowie Gestaltung der Speisekarte für das integrierte Café im Museum
Ausstellungsgrafik für die Ausstellung zur Wasserkunst