Erweiterungsbau des Deutschen Auswandererhauses eröffnet

Am Samstag, den 21. April 2012, wurde der Erweiterungsbau des Deutschen Auswandererhauses in Bremerhaven feierlich eröffnet. Anwesend waren unter anderem Kulturstaatsminister Bernd Neumann, der australische Botschafter Peter Tesch, die U.S.-amerikanische Generalkonsulin Inmi Patterson, der italienische Generalkonsul Gianpaolo Ceprini sowie Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen, Bremens Wirtschaftssenator Martin Günthner und der Oberbürgermeister der Stadt Bremerhaven Melf Grantz. Das Deutsche Auswandererhaus ist  das erste Migrationsmusuem in Deutschland. Neben der historischen Auswanderung thematisiert es auch 300 Jahre Einwanderungsgeschichte nach Deutschland.